Datenträgervernichtung – Akten entsorgen im Landkreis Aschaffenburg

Häufig gestellte Fragen zur Onlinebestellung der Datenträgerentsorgung

Welche Datenträger können im Landkreis Aschaffenburg entsorgt werden?

Grundsätzlich entsorgen wir Datenträger aller gängigen Materialien. Dazu gehören Aktenordner, Papierdokumente, CDs, Festplatten, Röntgenbilder usw.

Welche Sicherheitsstufen sind bei der Aktenentsorgung im Landkreis Aschaffenburg möglich?

Die Vernichtung der Datenträger erfolgt in unserer eigenen, zertifizierten Schredderanlage und deckt alle Schutzklassen sowie die Sicherheitsstufen 1 bis 5 ab. Der überwiegende Teil privatwirtschaftlicher und behördlicher Daten ist in der Regel den Sicherheitsstufen 2 bis 4 zugeordnet. Zum Vergleich: Stufe 1 genügt bei allgemeinen Dokumenten wie Katalogen oder Prospekten, während z. B. medizinische Berichte, Strategiepapiere oder Konstruktionspläne eine Entsorgung gemäß Sicherheitsstufe 5 erfordern.

Die Schutzkassen gemäß DIN 66399 im Überblick:

Schutzklasse    Beschreibung
1normaler Bedarf für interne Daten
2hoher Bedarf für vertrauliche Daten
3sehr hoher Bedarf für besonders geheime Daten

 

Die Sicherheitsstufen gemäß DIN 66399 im Überblick:

SicherheitsstufeDatenträger-Vernichtungsempfehlung
1Allgemeine Daten - Reproduktion mit einfachem Aufwand
2Interne Daten - Reproduktion mit besonderem Aufwand
3Sensible Daten - Reproduktion mit erheblichem Aufwand
4Besonders sensible Daten - Reproduktion mit außergewöhnlichem Aufwand
5Geheim zu haltende Daten - Reproduktion mit zweifelhaften Methoden
6Geheime Hochsicherheitsdaten - Reproduktion technisch nicht möglich
7Top Secret Hochsicherheitsdaten - Reproduktion ausgeschlossen

Wie sind die Preise für die Aktenentsorgung im Landkreis Aschaffenburg?

Um unser Angebot so flexibel wie möglich zu gestalten, bieten wir im Onlineshop zur Aktenentsorgung verschiedene Staffelungen und Optionen. Auf diese Weise zahlen für die Datenträgervernichtung wirklich nur das, was Sie auch wirklich brauchen. Für die Anfahrt berechnen wir eine Pauschale von € 20,00, das heißt, je mehr Akten Sie entsorgen, desto mehr profitieren Sie vom Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wie läuft die Aktenordnerentsorgung im Landkreis Aschaffenburg ab?

Bestellen Sie einfach Ihre gewünschte Leistung im Onlineshop und wir kümmern uns um alles Weitere. Bei der Abholung stellen wir kostenlos spezielle, abschließbare Behälter für den Transport zur Verfügung bzw. überlassen Ihnen diese in gewünschter Menge zur Miete bei einer regelmäßigen Abholung. Bei Bedarf können wir ein Schredderfahrzeug für die Datenträgervernichtung vor Ort bei Ihnen zur Verfügung stellen. Unsere Standardleistungen sind ausführlich im Onlineshop beschrieben, sehr gerne schneidern wir unsere Leistung im Rahmen individueller Vereinbarungen exakt auf Ihren Bedarf zu.

Ist es möglich, Aktenordner oder Datenträger zur Vernichtung selbst anzuliefern?

Kleine Mengen an Dokumenten, Aktenordnern oder sonstigen Datenträger können Sie selbst anliefern und zahlen dann ausschließlich die anfallenden Entsorgungskosten. Beachten Sie bitte, dass die Aufbewahrung und der Transport den Vorschriften für die entsprechende Sicherheitsstufe entsprechen müssen. Der Transport durch uns erfolgt in speziellen Behältern mit gesicherten und überwachten Fahrzeugen.

Gibt es einen Nachweis für die fachgerechte Aktenvernichtung?

Ja. Alle Schritte von der Sammlung und Abholung im Landkreis Aschaffenburg bis hin zur datenschutzkonformen Vernichtung Ihrer Akten bzw. Datenträger werden dokumentiert und Sie erhalten abschließend einen schriftlichen Nachweis über die fachgerechte Datenträgerentsorgung.


Sie haben weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gleich – wir beraten Sie sehr gerne.

Oder bestellen Sie hier direkt online die Aktenentsorgung im Landkreis Aschaffenburg: